Benutzername:

Kennwort:

KEDOQ Schmerz ein Service der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

KEDOQ-Schmerz für PAIN2020

News vom 27-06-2018 10:16:11

KEDOQ-Schmerz bildet die Datenbasis von PAIN2020: Interessierte Zentren sind eingeladen, der erste Workshop hat stattgefunden. Melden Sie sich an...info@pain2020.de

Sie sind hier: HOME > FAQ

FAQ

Inhaltliche Fragen

Was habe ich, meine Einrichtung, von der Teilnahme an KEDOQ-Schmerz?
Wer ist beteiligt am KEDOQ-Prozess und wer hat welche Rolle?
An wen kann ich mich mit Fragen wenden?
Wie kann ich an KEDOQ-Schmerz teilnehmen?
Woraus besteht der Kerndatensatz?
Wie kann ich mich über KEDOQ-Schmerz und Programmanbieter informieren?
Was ist das Besondere an KEDOQ-Schmerz?

Technische Fragen

Ich habe mich entschlossen, mit meiner Einrichtung an KEDOQ-Schmerz teilzunehmen. Was muss ich tun?
Welche EDV-Programme der Schmerztherapie unterstützen KEDOQ-Schmerz?

Was habe ich, meine Einrichtung, von der Teilnahme an KEDOQ-Schmerz?

Sie können den Deutschen Schmerzfragebogen kostenfrei und den Kerndatensatz als standardisierte Erfassung Ihrer Schmerztherapie nutzen. Sie profitieren von den Arbeiten der Deutschen Schmerzgesellschaft an den Instrumenten und der Umsetzung.
Nach dem Hochladen stehen Ihnen unmittelbar Datenauswertungen zur Verfügung, die einen Vergleich zu anderen an KEDOQ-Schmerz teilnehmenden Einrichtungen erlauben (Benchmarking).
Sie nehmen mit KEDOQ-Schmerz an der Entwicklung der Schmerzmedizin teil, beschreiben und gestalten die Versorgungssituation. Sie helfen der Deutschen Schmerzgesellschaft, konkrete Versorgungsaufgaben zu beschreiben, Ziele und Lösungswege zu definieren sowie die Versorgungssituation zu verbessern.



Siehe: