Benutzername:

Kennwort:

KEDOQ Schmerz ein Service der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

KEDOQ-Schmerz für PAIN2020

News vom 27-06-2018 10:16:11

KEDOQ-Schmerz bildet die Datenbasis von PAIN2020: Interessierte Zentren sind eingeladen, der erste Workshop hat stattgefunden. Melden Sie sich an...info@pain2020.de

Sie sind hier: HOME > FAQ

FAQ

Inhaltliche Fragen

Was habe ich, meine Einrichtung, von der Teilnahme an KEDOQ-Schmerz?
Wer ist beteiligt am KEDOQ-Prozess und wer hat welche Rolle?
An wen kann ich mich mit Fragen wenden?
Wie kann ich an KEDOQ-Schmerz teilnehmen?
Woraus besteht der Kerndatensatz?
Wie kann ich mich über KEDOQ-Schmerz und Programmanbieter informieren?
Was ist das Besondere an KEDOQ-Schmerz?

Technische Fragen

Ich habe mich entschlossen, mit meiner Einrichtung an KEDOQ-Schmerz teilzunehmen. Was muss ich tun?
Welche EDV-Programme der Schmerztherapie unterstützen KEDOQ-Schmerz?

Welche EDV-Programme der Schmerztherapie unterstützen KEDOQ-Schmerz?

  • Name des Programms

    Firma

    Ansprechpartner

    Internetadresse

    AC-STB

    Akkaya Consulting, Köln

    Hr. Adem Akkaya

    Telefon 0221/8882060

    www.ac-stb.de

    ID diacos

    ID diacos Berlin

    Hr. Dr. Meyer-zu Wendischhoff

    Telefon 030/246260

    www.id-berlin.de

    Orbis

    Agfa Healthcare

    Hr. Peter Hübner
    Telefon 03641/55 401 53

    www.agfahealthcare.de

    PainDetect

    Pfizer, StatConsult,
    Magdeburg

    Hr. Jan Reichmann

    Telefon 0391/5497000

    www.pain-detect.de

    PainPool

    SMARTQ Softwaresysteme GmbH, Bochum

    Hr. Daniel Zenz

    Telefon 0234/60600760

    www.smart-q.de


    Alle Programmanbieter "können" KEDOQ-Schmerz, haben aber spezifische Zusatznutzen (s. Rundbrief 3 im Downloadbereich "Informationen")















Siehe: