Benutzername:

Kennwort:

KEDOQ Schmerz ein Service der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Und nach dem Schmerzkongress geht es richtig los!

News vom 05-11-2018 16:12:57

...mit Anmeldungen, Dokumentation und Hochladen!

Sie sind hier: HOME > KEDOQ Schmerz

Ziele/Vorteile

Ziele

Ziel von KEDOQ Schmerz ist die Schaffung einer umfassenden zuverlässigen Datenbank aus Patientenbefragungen sowie diagnose- und therapierelevanten Daten aus Sicht der Schmerzmedizin:


  • Patienten, die heute in schmerztherapeutischen Einrichtungen in Deutschland behandelt werden, mit ihren wesentlichen demographischen und klinischen Daten zu erfassen und zu beschreiben
     
  • die Möglichkeit zu schaffen, dass diese Einrichtungen ihr Leistungsspektrum und ihre Ergebnisse bestimmen können
     
  • einen vom jeweils genutzten Computerprogramm (Primärprogramm) unabhängigen Datensatz zu schaffen, der von allen Programmen als Austauschdatensatz verwendet werden kann
     
  • die Grundlage für eine externe Qualitätssicherung (EQS) durch multizentrische Daten zur Prozess- und Ergebnisqualität zu schaffen
     
  • unabhängige wissenschaftliche Auswertungen zu ermöglichen.

Vorteile für Sie

  • die kostenfreie Nutzung des Deutschen Schmerzfragebogens DSF
     
  • Verfügbarkeit Ihrer Daten jederzeit
     
  • Hilfen zur Auswertung der eigenen Daten
     
  • Kenndaten im Vergleich, Qualitätssicherung und Benchmark für eine angemessene Präsentation Ihrer Einrichtung
     
  • Auswertungen nach den Anforderungen der KEDOQ-Schmerz-Kommission und der Qualitätsvereinbarung bei der KV
     
  • Datenbasis für Auswertungen überregional, sektoren- und einrichtungsübergreifend als Beitrag zur Entwicklung der Schmerztherapie
     
  • Die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. übernimmt die Kosten für die Programmierung und die KEDOQ-Schmerz-Kommission die Anforderungs- und Funktionskontrolle von KEDOQ Schmerz

Fragen und Anforderungen

Falls Einrichtungen Fragen zu technischen Aspekten oder Wünsche bezüglich der Darstellung ihrer Daten haben, werden diese unmittelbar geklärt (telefonisch oder per E-Mail) und gesammelt der KEDOQ-Schmerz-Kommission vorgelegt. Ziel ist die Motivation der teilnehmenden Einrichtungen und die Berücksichtigung Ihrer Anforderungen, um das System zum Nutzen von Teilnehmern und Deutscher Schmerzgesellschaft e.V. weiter zu entwickeln.